Unternehmensplanung
Jetzt Termin vereinbaren TELEFONISCH Online

Betriebswirtschatliche Beratung

Als Unternehmer setzen Sie neue Ideen mit hoher Flexibilität und Dynamik in die Tat um. Ihr Ziel ist, neue Märkte zu erschließen und bestehende zu erhalten. Mit unserem betriebswirtschaftlichem Know-how unterstützen wir Sie dabei, den Erfolg Ihres Unternehmens zu sichern.

Unsere Beratungsleistungen umfassen:

  • Existenzgründungsberatung, wie z.B. Standortplanung, Organisations- und Finanzierungsberatung, Investitionsplanung
  • Unternehmensbewertung zu verschiedenen Anlässen, wie z.B. Kaufpreisermittlungen, Abfindungszahlungen an ausscheidende Gesellschafter, Auseinandersetzungen über Unternehmensvermögen
  • Unterstützung bei der Wahl der Rechtsform sowie bei der Gestaltung der Gesellschaftsverträge unter Berücksichtigung steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Gesichtspunkte
  • Ertrags-, Finanzierungs- und Liquiditätsplanung sowie Unterstützung bei Kreditverhandlungen und Bankbesprechungen
  • Planung der Unternehmensnachfolge, Management-Buy-Outs
  • betriebswirtschaftliche und steuerliche Analyse von Immobilien und Kapitalanlagen
  • Rating und Unternehmensanalyse
  • SWOT-Analyse
  • Balanced Scorecard (BSC)

Rating

Viele Unternehmen scheuen aus unterschiedlichsten Gründen die Auseinandersetzung mit dem Thema Rating. Sei es aus Kostengründen, aus Zeitmangel oder auf Grund der Annahme, Ratings würden erst bei größeren Kreditengagements Voraussetzung für Kreditentscheidungen.

Tatsache ist jedoch, dass für die Banken zusätzliche nationale Vorschriften gelten, die sich auf die Kreditnehmer auswirken, insbesondere die Förderung der Offenlegung der wirtschaftlichen Verhältnisse gem. § 18 KWG und die ab 01.07.2004 geltenden Mindestanforderungen an das Kreditgeschäft („MaK”) gem. § 25a KWG.

Das Rating verändert nicht die Qualität Ihres Unternehmens. Es ist aber ein günstiger Anlass, sich auch einmal analytisch mit dem eigenen Unternehmen auseinanderzusetzen.

Ratingreport

Unser Ratingreport bietet Ihnen die optimale Möglichkeit zur Vorbereitung auf ein Kreditgespräch. Stärken und Schwächen in Bezug auf Bilanzrelationen und Rendite-Situation werden schnell ersichtlich und können durch entsprechende Vorbereitung sicher argumentiert werden.

Der Ratingreport beinhaltet:

  • Informationen über die Insolvenz-Wahrscheinlichkeit der letzten Jahre
  • eine Berechnung zur Insolvenzprognose (entwickelt in Zusammenarbeit zwischen der DATEV eG und Prof. Dr. Leker (Universität Münster)
  • eine Kurzanalyse zur Erfolgs-, Finanz- und Vermögenslage Ihres Unternehmens
  • Informationen über ausgewählte Kennzahlen zur Unternehmenslage
  • eine Aufbereitung Ihrer Daten aus der Sicht einer Bank
  • eine Kurzdarstellung qualitativer Faktoren und eine aufbereitete, aussagekräftige und grafisch ansprechende Analyse.

Anlass zur Erstellung eines Ratingreports muss nicht unbedingt ein Kreditgespräch bei einer Bank sein. Sie können ihn auch ideal als internes Unternehmens-Reporting sehen. Setzen Sie ihn beispielsweise als Diskussionsgrundlage für Gesellschafterversammlungen, als Basis für ein Strategiegespräch zwischen der Geschäftsführung und den Gesellschaftern, für das Controlling oder für die Unternehmenssteuerung ein.

Unternehmensanalyse

Sollte der reine Ratingreport nicht ausreichen, so bieten wir auch eine umfassende Unternehmensanalyse an. Sie bildet das ideale Produkt, um einen fundamentalen Überblick über die Erfolgs-, Vermögens- und Finanzlage Ihres Unternehmens zu erhalten.

Folgende Bestandteile weist eine Unternehmensanalyse auf:

  • Analyse der wirtschaftlichen Lage
  • Bilanz- und GuV-Abweichungsanalyse zum Vorjahr
  • Kennzahlenanalyse von Bilanz und GuV
  • Kapitalflussrechnung nach dem DRS (Deutscher Rechnungslegungsstandard)
  • Grafische Aufbereitung und Darstellung von Standardauswertungen
  • Erstellung einer PowerPoint-Präsentation zur wirtschaftlichen Lage
  • Informationen über die Insolvenz-Wahrscheinlichkeit der letzten Jahre
  • Insolvenzprognose nach Prof. Dr. Leker
  • ausführlicher Bericht zur wirtschaftlichen Lage
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf ein Rating
  • Analyse aus der Sicht von sechs deutschen Kreditinstituten
  • Online-Übermittlung von Abschlussdaten an deutsche Kreditinstitute
  • Ratingreport Banken

Unternehmensplanung

Eine bestehende Unternehmensplanung ist für das Rating ein wesentliches Grundelement. Davon abgesehen kann eine Unternehmensplanung für Ihr Unternehmen überlebenswichtig sein.

Wir unterstützen Sie im gemeinsamen Analyse- und Planungsprozess. Unter Berücksichtigung aller Zusammenhänge im Unternehmen zeigen wir Ihnen die Entwicklung des betrieblichen Erfolgs und die Veränderungen der Vermögens- und Kapitalstruktur für einen Planungszeitraum von bis zu 5 Jahren auf.

Im Ergebnis entsteht eine gemeinsam konzipierte Unternehmensplanung mit mittelfristiger Erfolgs- und Finanzplanung, die die Beurteilung und Steuerung der kurzfristigen Liquidität ermöglicht.

1. Unternehmensplanung für „Vollkaufleute”

Hier zählen nur harte Fakten, Kostenrechnung, Controlling und nackte Betriebswirtschaft.

2. Unternehmensplanung für „Praktiker”

Sie müssen keine acht Semester Betriebswirtschaft studieren, um Ihr Unternehmen erfolgreich zu leiten. Im Gegensatz zur Unternehmensplanung für „Vollkaufleute” werden Sie anhand eines Fragenkatalogs und zahlreichen Beispielen mit unserer Unterstützung die „soft Facts” erarbeiten, die Ihnen helfen, Sie Ihren Zielen näher zu bringen.

Mit kreativen Ideen und Anregungen können Sie sich gegenüber der Konkurrenz erfolgreich positionieren. Die Erfolgs- und Finanzplanung ist dabei die „Waage”, um Ihren Erfolg messbar zu machen.